§1 Allgemeines

Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle Nutzer, die sich in der Homebanker App unter https://www.homebanker.app registrieren.

§1.1 Gegenstand der Homebanker App

Die Seite unter https://www.homebanker.app stellt eine Software zur Verfügung mit deren Hilfe der registrierte Nutzer seine von der Seite unterstützten P2P-Plattformen komfortabel verwalten und auswerten kann.

§1.2 Inhalte und Verfügbarkeit

§1.2.1 Anpassung der Funktionalitäten

Die in der Homebanker App bereitgestellten Funktionen können ohne vorherige Ankündigung geändert, erweitert oder eingeschränkt werden.

§1.2.2 Einstellung des Betriebs

Sollte der Betrieb der Homebanker App eingestellt werden, werden geleistete Zahlungen anteilig zurückerstattet. Darüber hinaus können keine Ansprüche geltend gemacht werden.

§1.2.3 Systemvoraussetzungen und Verfügbarkeit

Für die Nutzung der Seite https://www.homebanker.app sind gewisse Systemvoraussetzungen auf Seiten des Nutzers notwendig. Insbesondere wird ein zeitgemäßer Webbrowser mit aktiviertem Javascript benötigt. Von der Verwendung von Browser-Plugins wie Noscript oder ähnliches wird abgeraten.

Durch die Nutzung standardisierter Komponenten und Technologien wird versucht, eine größtmögliche Kompatibilität mit den unterschiedlichen Webbrowsern der Nutzer zu erreichen. Der Erfolg dieser Bemühungen kann jedoch aufgrund der technischen Komplexität nicht garantiert werden.

Als Betreiber der Seite sind wir bemüht eine 95% Verfügbarkeit zu gewährleisten.

§2 Registrierung

Für die Nutzung der Homebanker App ist eine Registrierung eines Benutzerkontos notwendig. Die Registrierung erfolgt durch Vergabe eines Benutzernamens und eines Passworts und der persönlichen E-Mailadresse.

Die Registrierung ist dabei kostenlos möglich.

Die E-Mailadresse wird dabei nicht für Werbezwecke genutzt oder an Dritte weiter gegeben. Sie dient lediglich für die Passwort-Zurücksetzen Funktion bzw. zur wichtigen Benachrichtigung unserseits an den Benutzer über Fehlfunktionen und Updates auf der Seite.

§3 Buchung von Modulen

Nach erfolgreicher Registrierung kann der Benutzer kostenpflichtige Module buchen, welche die einzelnen Funktionalitäten der Homebanker App für den Benutzer freischalten.

Eine kostenpflichtige Bestellung eines Moduls entspricht dabei einem Einmalkauf der Nutzungmöglichkeit für einen begrenzten Zeitraum. Es sind dabei folgende Zeiträume buchbar: 1 Monat, 6 Monate oder 12 Monate.

Wenn der gebuchte Nutzungszeitraum abgelaufen ist, erfolgt KEINE automatische Erneuerung. Es handelt sich somit also ganz klar um einen Einmalkauf und kein Abonnement.

Möchte der Benutzer das Modul durchgehend weiter nutzen können, so muss er einen neuen Einmalkauf tätigen für einen Verlängerungszeitraum seiner Wahl. Bei jeder Bezahlung wird die Laufzeit um die vorhandene Restlaufzeit verlängert. Es verfallen keine Tage.

Läuft der gebuchte Zeitraum für ein Modul aus, wird das Modul automatisiert durch den Anbieter deaktiviert. Durch eine erneute kostenpflichtige Bestellung kann der Benutzer das Modul wieder aktivieren und weiter nutzen.

§4 Widerrufsbelehrung

§4.1 Der Widerruf

Nutzer haben das Recht, nach erfolgter Bezahlung binnen vierzehn Tagen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie

Bergler Maliske Onlinedienste GbR
Thorsten Bergler / Vasco Maliske
Sewanstr. 116
10319 Berlin
Telefon: 030/77323868
E-Mail: support@homebanker.app

mittels einer formlosen Erklärung (z.B. per Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss benachrichtigen, den Vertrag zu widerrufen. Ihr Widerruf muss zwingend folgende Angaben enthalten:

  • Ihren Benutzernamen und Email-Adresse
  • Den Tag der Bezahlung

§4.2 Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden Ihnen alle in den letzten vierzehn Tagen geleisteten Zahlungen unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückerstattet, an dem die Mitteilung ihres Widerrufs eingegangen ist.

§5 Löschung

§5.1 Löschung von Modul-Daten

Der Benutzer hat jederzeit die Möglichkeit die Daten innerhalb eines Moduls zu löschen. Ihm steht hierfür eine Lösch-Funktionalität innerhalb der Homebanker App zur Verfügung. Dabei werden alle gespeicherten Daten innerhalb des Moduls unwiderruflich gelöscht.

Wenn eine gebuchte Laufzeit für ein Modul ausläuft, erfolgt keine automatisierte Löschung der Modul-Daten durch den Anbieter. Hierdurch wird im Sinne des Benutzers sicher gestellt, dass die Modul-Daten nicht ungewollt automatisiert gelöscht, falls der Benutzer durch Urlaub oder Krankheit vergessen hat die Modul-Buchung rechtzeitig zu verlängern.

§5.2 Löschung des Benutzerkontos

Der Benutzer hat jederzeit die Möglichkeit sein Benutzerkonto in der Homebanker App zu löschen. Dabei werden alle gespeicherten Daten, inklusive aller Modul-Daten, die zu seinem Benutzerkonto gehören unwiderruflich gelöscht.

§6 Haftung

§6.1 Haftungsfälle

Bergler Maliske Onlinedienste GbR als Betreiber der Homebanker App haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden des Nutzers

  • die von uns vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden
  • die Folge des Nichtvorhandenseins einer garantierten Beschaffenheit der Leistung sind
  • die auf einer schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen
  • die Folge einer schuldhaften Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder des Lebens sind
  • für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist

§6.2 Haftungseinschränkungen

Die folgenden Haftungsbeschränkungen gelten für sämtliche vertraglichen und nicht vertraglichen Ansprüche.

§6.2.1 Haftungseinschränkung allgemeiner Natur

Im Falle einer lediglich leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung von Bergler Maliske Onlinedienste GbR jedoch beschränkt auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen der Erbringung der vereinbarten Leistungen typischerweise und vorhersehbar gerechnet werden muss. Diese Beschränkung gilt nicht, soweit Schäden die Folge einer Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder des Lebens oder die Folge des Nichtvorhandenseins einer garantierten Beschaffenheit der Leistung sind.

Wesentliche Vertragspflichten sind solche vertraglichen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährden würde.

Im Übrigen ist die Haftung von Bergler Maliske Onlinedienste GbR unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen.

§6.2.2 Haftungseinschränkung bei Nichterreichbarkeit

Wir als Betreiber der Homebanker App bemühen uns um eine 95% Erreichbarkeit der Seite sowie deren vollständige Funktionalität. Allerdings kann hierfür keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere kann es wegen technischer Probleme zur Nicht-Erreichbarkeit der Seite oder dem Ausfall einzelner Funktionalitäten der Seite kommen. Bergler Maliske Onlinedienste GbR schließt jegliche Haftung wegen technischer oder sonstiger Störungen aus.

§6.2.3 Haftungseinschränkung Telemediengesetz

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

§7 Außergerichtliche Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat gemäß EU-Verordnung Nr. 524/2013 eine interaktive Website bereitgestellt, die der Beilegung außergerichtlicher Streitigkeiten aus Online-Rechtsgeschäften dient. Die Webseite finden Sie unter diesem Link.

Information gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: Bergler Maliske Onlinedienste GbR nimmt an einem freiwilligen Streitbeilegungsverfahren vor einer deutschen Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.

§8 Schlussbestimmungen

Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Erfüllungsort für alle gegenseitigen Ansprüche ist Berlin.

Diese Nutzungsbedingungen gelten ab dem 29. Dezember 2021.