Aktienkauf Unilever

Aktienkauf Unilever

Heute möchte ich euch kurz meinen letzten Aktienkauf Unilever vorstellen. Nachdem ich im Sektor “Konsum unzyklisch” noch nicht so breit aufgestellt bin, hat sich Unilever als Erweiterung für das Depot angeboten.

Unilever dürfte ja annähernd jedem von euch bekannt sein. Es handelt sich weltweit agierendes Unternehmen aus Großbritannien. Bekannte Marken von Unilever sind unter anderem Langnese, Magnum, Pfanni, dusch das oder Dove.

Wenn dich konkret interessiert, wie ich meine Dividenden-Aktien für ein Investment aussucht, empfehle ich dir meinen Artikel ‘Wie ich Dividenden-Aktien suche‘. Hier gehe ich detailliert darauf ein, wie mein Kaufkriterien sind und wie ich eine Kaufentscheidung treffe.

Die Aktie im Detail

Hier in den Diagrammen vom Aktienfinder kann man schön sehen, dass sowohl die Umsätze als auch die Gewinne und die Dividenden stabil wachsen. Dies sind wichtige Kriterien bei meiner Aktienauswahl, weswegen ich mir die Aktie nun ins Depot geholt habe.

Unilever steigert seit vielen Jahren die Dividende und zahlt beim aktuellen Aktienkurs derzeit eine Rendite von 3,75 %. Außerdem gibt der Aktienfinder auch ein durchschnittliches Dividendenwachstum von ca. 8 % pro Jahr an.

Das Kurswachstum der letzten Jahre ist etwas durchwachsen. Da Unilever aber ein stabiles Unternehmen ist und auch die Dividenden kontinuierlich steigen, sehe ich hier eher eine günstige Einkauf- bzw. Nachkauf-Gelegenheit.

Wo handle ich?

Den Aktienkauf Unilever habe ich in meinem Finanzen Zero Depot durchgeführt. Falls du auch noch ein gutes Online-Depot suchst, schau dir doch gerne mal meinen Finanzen Zero Erfahrungen Artikel an.

finanzen-zero-banner

Ich hoffe der Artikel zu meinem Aktienkauf Unilever hat dir gefallen und war eventuell auch für dich eine nette Inspiration. Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen, was du von der Aktie hältst. Außerdem würde ich mich freuen, wenn du meine Seite abonnierst, so verpasst du keinen Artikel mehr. Oder aber du schaust auf meinen Social-Media Kanälen (FacebookTwitter) vorbei und abonnierst diese, dort gibt es auch immer die neuesten Updates.

Schreibe einen Kommentar