Vorstellung Consorsbank

Vorstellung Consorsbank

Heute möchte ich euch in der Vorstellung Consorsbank die gleichnamige Direktbank mit Sitz in Nürnberg vorstellen. Ich zeige euch hier das Depot der Consorsbank, aber auch deren Girokonto möchte ich kurz vorstellen.

Registrierung

Da die Consorsbank eine deutsche Bank ist, ist bei der Registrierung wie üblich PostIdent oder VideoIdent notwendig. Innerhalb weniger Tage erhält man dann das Begrüßungspaket und alle wichtigen Unterlagen sowie Zugangsdaten.

Depot der Consorsbank

Im Rahmen der Vorstellung Consorsbank zeige ich dir zu erst das Depot. Das Depot der Consorsbank ist nutzbar für ETFs, Aktien, Optionsscheine, aber auch für Fonds. Theoretisch sogar CFDs, wenn man sich an dieser Thema heran trauen möchte. Bei der Consorsbank hat man im übrigen die Möglichkeit an verschiedenen Handelsplätzen zu handeln, jedoch sollte man hier immer die Gebühren im Auge haben.

Gebühren-Übersicht

Im Vergleich zu manchen Neobroker hat die Consorsbank wahrlich eine sehr große Auswahl an Wertpapieren, die gehandelt werden können. Jedoch sind die Gebühren im Vergleich zu den Neobrokern schon etwas höher, wie ich euch im folgenden aufzeigen möchte.

  • Depotführung
    • kostenfrei
  • Orderentgelte
    • In den ersten 6 Monaten:
      • kostenfrei
    • Nach 6 Monaten:
      • Grundentgelt pro Order 4,95 Euro
      • Mindestentgelt: 9,90 Euro
  • Sparplan-Ausführung: 1,5 % des jeweiligen Ordervolumens

Schön ist, dass es keine Depotführungsgebühr gibt, jedoch finde ich das Orderentgelt nach 12 Monaten im Vergleich zu den Neobrokern schon recht saftig.

Attraktive Sparplan-Möglichkeiten

Das Sparplan-Angebot bei Consorsbank finde ich an dieser Stelle schon sehr interessanter. Sparpläne kosten wie schon erwähnt, pro Ausführung 1,5 % Gebühr. Dies sind bei 50 Euro Sparrate gerade einmal 0,75 Euro. Ich denke das ist vertretbar.

  • 675 ETFs können per Sparplan bespart werden
  • 274 ETFs davon sind sogar kostenlos besparbar
  • 456 Aktien sind sparplan-fähig
  • Erwerb von Bruchstücken möglich

An diesen Zahlen zeigt sich sehr schön, dass man doch eine sehr große Auswahl an ETFs und Aktien hat, welche man per Sparplan besparen kann. Im Vergleich zu manch einem Neobroker, wo zwar Sparpläne möglich sind, aber keine Bruchstücke, hat man eben Consorsbank auch die Möglichkeit Bruchstücke zu erwerben. So ist beispielsweise ein Einstieg Stück für Stück bei Amazon oder Alphabet (Google) möglich. Gerade die hohe Anzahl an Aktien-Sparplänen macht die Consorsbank dann doch wieder interessant.

CB_Sparplan_Werbemittel_728x90

Wenn du dich jetzt für das Consorsbank Depot entscheidest, erhältst du 20 Euro Gutschrift für deinen ersten Sparplan.

Girokonto und Karten bei der Consorsbank

In dieser Vorstellung Consorsbank darf natürlich auch das Girokonto nicht fehlen. Girokonto und Depot sind nicht fest gekoppelt. Man kann beide zusammen beantragen, aber auch beide Produkte separat ohne das andere. Nun da jeder denke ich weiß, wie ein Girokonto funktioniert, möchte ich hier nur die wichtigsten erwähnenswerten Eckdaten herausstellen.

Das Girokonto lässt sich über HBCI-Schnittstelle mit eurer Homebanking Software einbinden und abrufen. Weiterhin werden sowohl Apple Pay und auch Google Pay für mobiles Bezahlen unterstützt.Ansonsten stehen die üblichen Funktionalitäten wie Buchungsfilter, Überweisungen, Daueraufträge und auch Termin-Überweisungen zur Verfügung.

Gebühren-Übersicht

Als nächstes zeige ich dir noch die möglichen Gebühren für das Girokonto:

  • Kostenlos bei monatlichem Geldeingang von mind. 700 Euro
  • ansonsten 4 Euro monatlich

Wenn man das Girokonto aktiv nutzt, fallen somit keine Gebühren an.

Girokonto_970x250

Wenn du dich jetzt für das Girokonto bei der Consorsbank entscheidest und nach der Eröffnung ein Geldeingang auf den Girokonto stattfindet, erhältst du eine 50 Euro Eröffnungsprämie gutgeschrieben.

Mein Fazit zur Consorsbank

Wie du ja als aufmerksamer Blog-Leser schon mitbekommen hast, liegt mein Depot-Schwerpunkt eher bei einem anderen Broker. Wer sich allerdings bei einem der Neobroker nicht wohl fühlen würde und lieber bei einer lange am Markt aktiven Bank sein möchte, für den ist die Consorsbank sehr empfehlenswert.

Gerade das Sparplan-Angebot ist äußerst attraktiv, da kein anderer Anbieter so viele Aktien-Sparpläne anbietet wie die Consorsbank.

Ich hoffe der Artikel mit der Vorstellung Consorsbank gefallen und hat dir einen Überblick über die Konditionen und Möglichkeiten bei der Consorsbank gegeben. Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen, wenn du noch Fragen zum Depot oder Girokonto der Consorsbank hast.

Außerdem würde ich mich freuen, wenn du meine Seite abonnierst, so verpasst du keinen Artikel mehr. Oder aber du schaust auf meinen Social-Media Kanälen (FacebookTwitter) vorbei und abonnierst diese, dort gibt es auch immer die neuesten Updates.

Schreibe einen Kommentar