Krypto Kauf mit Coindex

Krypto Kauf mit Coindex

Im heutigen Artikel Krypto Kauf mit Coindex möchte ich euch eine sehr einfache und komfortable Möglichkeit vorstellen, wie man Kryptowährungen kaufen kann. Coindex* ist eine neue Plattform aus Hamburg, welche mit der Sutor Bank zusammen arbeitet.

Bei Coindex hat man es sich zum Ziel gesetzt, das Handeln und Anlegen in Kryptowährungen sehr einfach und komfortabel zu gestalten. Im Prinzip funktioniert die Plattform genauso einfach, wie das Besparen eines ETFs per Sparplan.

Registrierung und Einrichtung

Die Registrierung* funktionierte bei mir absolut reibungslos. Nach der Eingabe meiner Daten, habe ich den VideoIdent durchgeführt und wenig später war mein Account schon frei geschaltet. Danach konnte ich umgehend mein erstes Portfolio einrichten und einen Sparplan dafür anlegen. Anzumerken ist an dieser Stelle, dass man die erste Zahlung in das Portfolio per Überweisung tätigen muss. Vermutlich aus Sicherheitsgründen, um sein Girokonto mit dem Coindex Account zu verknüpfen.

Nicht verschweigen möchte ich an dieser Stelle, dass es auch geringe Gebühren gibt. So gibt es etwa eine Nutzungsgebühr von 1 % p.a. auf den Portfoliowert, sowie eine Handelsgebühr von 0,5 % pro Transaktion. Jetzt könnte jemand sagen, dies sei teuer. Sind wir aber mal ehrlich, wenn ich in der Crypto.com App per Kreditkarte Kryptowährungen kaufe, dann zahle ich dort auch 1,5 % Gebühr. Bei anderen Plattformen sind die Gebühren teilweise noch höher.

Die Oberfläche und Funktionen von Coindex

Das Dashboard

Nach dem Einloggen wird man von dem Dashboard begrüsst. Hier sieht man die Gesamtentwicklung seines Accounts. Ich teste Coindex gerade für euch und habe bereits zwei Sparpln-Raten a 25 Euro eingezahlt. Im oberen Bereich sieht man die grafische Entwicklung des Accounts. Im unteren linken Bereich wird die Zusammensetzung des Accounts dargestellt. Rechts unten gibt es eine Übersicht der letzten Transaktionen.

Portfolio-Zusammensetzung

Wenn man sich die gesamte Zusammensetzung des Portfolios ansehen will, klickt man im Dashboard unten links auf den Button und gelangt zur folgenden Ansicht.

Ich habe mich für das Index-Portfolio entschieden und bespare dieses per monatlichen 25 Euro Sparplan. Im Prinzip kann man sich das wie einen ETF vorstellen. In einem ETF bespart man ja verschiedene Aktien. Hier besparen wir automatisiert mit jeder Sparplan-Rate 8 verschiedene Kryptowährungen. Nach dem Einzug der Sparplan-Rate werden die 8 Kryptowährungen anteilig gekauft und im Portfolio hinterlegt.

Anpassen des Sparplans

Der Sparplan kann jederzeit angepasst werden oder beispielsweise auch abgebrochen oder pausiert werden.

Eigenes individuelles Portfolio

Wenn man das automatisierte “ETF”-Portfolio nicht verwenden möchte, hat man auch jederzeit die Möglichkeit sich eigene individuelle Portfolios anzulegen.

Hier kann man dann selbst festlegen, welche Kryptowährung man besparen möchte, mit welcher Rate. Auch Einmalzahlungen sind an dieser Stelle möglich.

Beim individuellen Portfolio habt ihr übrigens auch die Möglichkeit euch die Kryptowährungen an externe Wallets zu senden, bzw. von externen Wallets Kryptowährungen zu eurem Coindex Portfolio zu schicken.

coindex-banner

Fazit

Also ich muss sagen, ich finde Coindex ein innovatives Produkt. Und finde es toll, dass es auch auf dem deutschen Markt nun ein interessantes Kryptowährungsprodukt gibt. Gerade jemand, der noch nicht soviel Erfahrung hat oder aber wenig Arbeit mit seinem Krypto-Portfolio haben möchte, dem kann ich die Plattform sehr ans Herz legen.

Falls dich Coindex interessiert und du überlegst, dir ein Account anzulegen, kannst du gerne meinen Registrierungslink* nutzen. Du unterstützt dabei meinen Blog, vielen Dank!

Ich hoffe der Artikel Krypto Kauf mit Coindex war interessant für dich. Wenn du noch Fragen zu der Plattform hast, lass es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Außerdem würde ich mich freuen, wenn du meine Seite abonnierst, so verpasst du keinen Artikel mehr. Oder aber du schaust auf meinen Social-Media Kanälen (FacebookTwitter) vorbei und abonnierst diese, dort gibt es auch immer die neuesten Updates.

Schreibe einen Kommentar