ETF Anlage mit VL Sparen

ETF Anlage mit VL Sparen

Im heutigen Artikel geht es um das Thema ‘ETF Anlage mit VL Sparen’. Falls dir der Begriff “VL Sparen” nichts sagt, es handelt sich hierbei um das sogenannte “Vermögenswirksame Leistung” Sparen. Hierbei geht es um eine zusätzliche Ansparmöglichkeit die dir helfen soll, Vermögen aufzubauen.

Wie funktioniert VL Sparen?

Bis zu 40 Euro monatlich kann dir dein Arbeitgeber in einen VL-Vertrag einzahlen. Viele nutzen dieses VL-Sparen für Baufinanzierungen, Banksparpläne oder aber Bausparverträge. Was viele eben leider nicht wissen, mittlerweile ist VL-Sparen auch mit ETFs bei manchen Banken möglich.

Wenn du unter einer bestimmten Einkommensgrenze liegst, bekommst du zusätzlich auch noch vom Staat einen Zuschuss zum VL-Vertrag obendrauf.

Die einzige Bedingung für das VL-Sparen ist, dass der Vertrag 7 Jahre läuft. 6 Jahre davon wird monatlich eingezahlt, danach ruht das angesparte Geld für ein Jahr. Nach Ablauf der 7 Jahre kannst du dann darüber verfügen. Du kannst beispielsweise einen Anschlussvertrag von deinen Arbeitgeber besparen lassen. Oder aber du lässt dir das Guthaben auszahlen. Oder du besparst das ganze eigenständig weiter.

Unsere VL-Sparen ETFs

Sowohl meine bessere Hälfte als auch ich nutzen die Möglichkeit des VL-Sparen mit unseren jeweiligen Arbeitgebern. Wir haben beide einen VL-Vertrag abgeschlossen und besparen nun beide monatlich einen ETF.

iShares Core MSCI World UCITS ETF

Bei mir wird derzeit der iShares Core MSCI World UCITS ETF (ISIN: IE00B4L5Y983) monatlich bespart.

iShares EURO STOXX 50 UCITS ETF

Bei meiner besseren Hälfte wird der iShares EURO STOXX 50 UCITS ETF (ISIN: DE0005933956) monatlich bespart.

Wo ist VL-Sparen mit ETF möglich?

Wir selbst haben über die comdirect ein VL-Depot bei Ebase eingerichtet und besparen dort monatlich über unsere Arbeitgeber obige vorgestellte ETFs. Aber auch bei Oskar ist es mittlerweile möglich VL-Sparen einzurichten.

comdirect-depot-box
oskar-box

Ich hoffe dir hat der Artikel ‘ETF Anlage mit VL Sparen’ gefallen. Wenn du noch Fragen hast, so schreibe es mir gerne in den Kommentaren. Außerdem würde ich mich freuen, wenn du meine Seite abonnierst, so verpasst du keinen Artikel mehr. Oder aber du schaust auf meinen Social-Media Kanälen (FacebookTwitter) vorbei und abonnierst diese, dort gibt es auch immer die neuesten Updates.

Schreibe einen Kommentar