Zinspilot Erfahrungen

Zinspilot Erfahrungen

Ich berichte heute von meinen Zinspilot erfahren. Ich selbst bin schon seit einigen Jahren Kunde bei Zinspilot und möchte dir die Plattform heute vorstellen.

Was ist Zinspilot eigentlich?

Sicherlich ist dir bekannt, dass bei den deutschen Banken kaum mehr Zinsen vergeben werden. Im Gegenteil, viele verlangen mittlerweile Negativzinsen für Einlagen. Die Plattform Zinspilot will sich dem entgegen setzen und will uns hier eine Lösung anbieten. Die Plattform Zinspilot arbeitet mit der Sutor Bank in Hamburg zusammen.

Die Idee von Zinspilot ist, gebündelt auf einer Webseite, verschiedenste Anlagemöglichkeiten für Tagesgeld und Festgeld im europäischen Ausland anzubieten. Dies kann durchaus lohnend sein, da die Zinsen im Ausland etwas höher sind als bei uns. Teilweise kann man bei den angebotenen Banken auch selbst ein Tagesgeld- oder Festgeldkonto anlegen, jedoch ist es teilweise recht umständlich mit der Identifizierung. Über Zinspilot hat man den Vorteil, dass man sich einmalig gegenüber Zinspilot per PostIdent oder VideoIdent identifiziert. Danach lassen sich alle Anlagemöglichkeiten mit wenigen Mausklicks innerhalb von Minuten nutzen.

Da die allermeisten Anlagemöglichkeiten im übrigen innerhalb der EU liegen, greift auch die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Person pro Bank. Somit sind eure Einlagen auch abgesichert.

Zinspilot Anlage-Möglichkeiten

Nach erfolgreicher Registrierung* und Freischaltung kannst du dich in dein Account einloggen. Unter dem Menüpunkt “Anlage-Cockpit”, kannst du dir alle derzeitigen Anlagemöglichkeiten anzeigen lassen.

Zinspilot - Tagesgeld Anlagemöglichkeiten
Zinspilot – Tagesgeld Anlagemöglichkeiten

Ich möchte nun im Beispiel für euch ein Tagesgeldkonto bei der Fimbank anlegen. Die Zinsen liegen mit 0,17 % sicher nicht berauschend hoch. Aber zugegeben, sicher höher als bei deiner Hausbank.

Durch einen Klick auf den “Jetzt anlegen” Button gelangen wir zur Detailansicht der Anlagemöglichkeit.

Zinspilot Erfahrungen - Anlagen Details
Zinspilot Erfahrungen – Anlagen Details

Hier sehen wir alle Daten zu der gewählten Anlagemöglichkeit auf einen Blick. Auch ein Rating bzw. Hinweise zum Risiko und zur Absicherung sind hier abgebildet. Wenn alles für dich soweit passt, geht es durch Klicken auf “Jetzt anlegen” weiter.

Als nächstes landen wir nun bei der Seite mit den Modalitäten für die Einzahlung. Hier haben wir einerseits die Möglichkeit, die Einzahlung per SEPA-Überweisung vorzunehmen.

Zinspilot - Überweisungsdaten
Zinspilot – Überweisungsdaten

Eine weitere Möglichkeit wäre hier, Sofort-Überweisung zu nutzen, damit wäre unsere Einzahlung umgehend gut geschrieben. Wichtig bei der Überweisung ist an dieser Stelle, dass der korrekte Verwendungszweck verwendet wird, damit die Zahlung auch entsprechend zugeordnet werden kann. Wichtig ist auch, dass die Einzahlung rechtzeitig eintrifft. Bei Zinspilot ist es nämlich in der Regel so, dass die Anlageprodukte zum 01. oder 15. eines Monats starten.

Wir hatten uns ja nun gerade über ein Tagesgeld Angebot unterhalten. Bei Zinspilot gibt es jedoch auch Festgeld Angebote mit unterschiedlichen Laufzeiten. Ich habe dir hier im Screenshot einmal einen Ausschnitt der aktuellen Angebote mitgebracht. Wie man sehen kann, sind die Zinsen wie üblich bei Festgeld, höher als bei Tagesgeld.

Anlagemöglichkeiten Festgeld
Anlagemöglichkeiten Festgeld

Eigene Anlagen verwalten

Kommen wir nun im nächsten Schritt zum Verwalten der eigenen Anlagen. Ich habe ja als Beispiel zuvor eine Anlage eröffnet. Unter dem Menüpunkt “Meine Anlagen” finde ich diese nun wieder.

Zinspilot - Meine Anlagen Ansicht
Zinspilot – Meine Anlagen Ansicht

Hier siehst du nun alle deine Anlagen übersichtlich aufgeliefert. Auch mein gerade eben angelegtes Tagesgeld bei der Fimbank ist schon aufgeführt. Jedoch ist noch keine Einzahlung eingegangen. Über den Menüpunkt “Umsätze/Verwalten” habe ich nun die Möglichkeit mir die Überweisungsdaten noch einmal anzusehen. Ich kann mir außerdem eine Art Kontoauszug ansehen. Außerdem kann ich hier auch Auszahlungen veranlassen. Durch meine langjährigen Zinspilot Erfahrungen kann ich dir versichern, dass jegliche Auszahlungen bisher reibungslos und schnell funktioniert haben.

Archiv & Dokumente

Im Bereich “Archiv & Dokumente” findest du schließlich zum einen noch beendete Anlagen von dir. Weiterhin findest du hier die jährliche Steuerbescheinigung. Durch meine Zinspilot Erfahrungen kann ich dir an dieser Stelle sagen, dass die Jahresbescheinigung zuverlässig zum Ende des ersten Quartals eingestellt wird. Bei einigen Depot Banken kenne ich das durchaus, dass man hier länger warten muss. Ebenso kann ich dir versichern, dass mir der Kundensupport bei meinen bisherigen Anfragen immer schnell und kompetent geholfen hat.

Zinspilot - jetzt anlegen

Falls du noch kein Kunde bei Zinspilot bist und derzeit auf der Suche nach einer Tagesgeld oder Festgeld Alternative bist, würde ich mich freuen, wenn du dich über meinen Link* bei der Plattform registrierst. Ich erhalte dadurch einen kleinen Bonus und du unterstützt damit mein Blog Projekt.

Wenn du eher eine Anlageform suchst, wo du mehr Rendite bekommst, schau dich doch gerne in meiner Aktien/ETF Kategorie um. Weiterhin kann ich dir dann auch die P2P Anlage empfehlen in der ich sehr aktiv bin, auch hier gibt es zuverlässige Plattformen mit einer relativ sicheren guten Rendite.

Außerdem würde ich mich freuen, wenn du meine Seite abonnierst, so verpasst du keinen Artikel mehr. Oder aber du schaust auf meinen Social-Media Kanälen (FacebookTwitter) vorbei, dort gibt es auch immer die neuesten Updates.

Schreibe einen Kommentar