Software-Wallet Metamask

Software-Wallet Metamask

Nachdem ich schon eine Gegenüberstellung aller Wallet-Typen für euch gemacht habe, möchte ich euch heute das Software-Wallet Metamask vorstellen. Wie bereits in der Gegenüberstellung der Typen geschrieben, haben Software-Wallets den Vorteil der besseren Sicherheit. Außerdem lassen sich damit wunderbar DeFi-Projekte, wie Uniswap oder Aave nutzen. Ich selbst nutze Metamask als Crypto-Wallet, welches ich euch im folgenden vorstellen möchte.

Installation

Das Software-Wallet Metamask gibt es sowohl als Android oder iOS App für euer Smartphone, als auch als Browser-Plugin für die gängigen Browser Brave, Firefox, Chrome (sowie Chromium-basierte) und Edge. Ich empfehle euch, es über den Link auf der offiziellen Webseite herunterzuladen. Von dort aus wird zu den entsprechen App/Plugin-Stores verlinkt.

Nach dem ihr das Plugin heruntergeladen habt, wird es in eurem Browser installiert. Es erscheint dann eine Abfrage, ob ihr ein bestehendes Wallet wiederherstellen wollt. Hierfür benötigt ihr dann den privaten Schlüssel zum Wiederherstellen eines bestehenden Wallets. Oder aber ihr startet damit ein neues Wallet einrichten.

Metamask Installation
Metamask Installation

Ich zeige euch in diesem Tutorial, wie ihr ein neues Account im Software-Wallet Metamask einrichten könnt. Daher klicken wir nun auf den rechten Button. Im nächsten Schritt geht es um den geheimen Backup-Schlüssel. Oder anders ausgedrückt, den privaten Schlüssel. Dieser Schritt ist nun der wichtigste überhaupt, da ihr diesen Schlüssel definitiv künftig benötigt. Ohne diesen Schlüssel sind eure Coins verloren und ihr könnt das Wallet auf keinem anderen Rechner mehr wiederherstellen. Daher ist es in diesem Schritt essentiell wichtig, dass ihr euch diesen Backup-Schlüssel notiert und an einen sicheren Ort aufgewahrt.

Metamask - Private Key
Metamask – Private Key erstellen und sichern

Wenn du dir die Wörter-Kette sicher notiert hast, geht es mit dem Kontroll-Bildschirm weiter. Hier musst du die Wörter deines privaten Schlüssels zur Sicherheit noch einmal in der richtigen Reihenfolge auswählen. Dieser Schritt dient zur Sicherheit, um zu verdeutlichen, dass es wirklich essentiell ist, dass du dir diesen privaten Schlüssel sicher aufbewahrst.

Empfangen und Versenden

Um deine Kryptowährungen zu deinem Metamask Wallet transferieren zu können, benötigst du natürlich deine Wallet-Adresse. Diese findest du im Prinzip ganz einfach.

Eigene Adresse in Metamask kopieren
Eigene Adresse in Metamask kopieren

Du klickst einfach oben in der Mitte auf “Account 1” und schon wird dir deine Adresse die Adresse in die Zwischenablage kopiert. Du kannst im übrigen das Account auch umbenennen oder weitere Accounts anlegen über die “drei Pünktchen” auf der rechten Seite. Dies ist praktisch, wenn du dein Investment gegebenenfalls aufteilen willst. Weiterhin lassen sich hier auch andere Tokens hinzufügen, wie DAI, AAVE oder sonstige, in die du investierst. Wie du Coins bzw. Tokens kaufst und zu deinem Metamask Wallet schicken kannst, zeige ich dir in meinem Tutorial Kryptowährung kaufen.

Um Coins zu einem anderen Wallet zu verschicken, wähle das Asset in der Liste aus und klicke einfach auf “Senden”.

Metamask versenden
Mit Metamask versenden

Du kannst nun die Menge festlegen, die du versenden willst. Außerdem kannst du bestimmen, wie viel Transaktionsgebühren du zahlen möchtest. Du hast hier die Möglichkeit dich entweder für den normalen, den schnelleren oder eben langsameren Versand zu entscheiden.

Weitere Netzwerke hinzufügen

Falls du im Software-Wallet Metamask nicht nur das Ethereum Netzwerk nutzen willst, kannst du auch weitere Netzwerke hinzufügen. So ist das Wallet sehr flexibel in der Nutzung. Ich selbst nutze beispielsweise auch die Binance Smart Chain (kurz BSC), sowie das Matic Mainnet. Ich zeige dir nun, wie du diese Netzwerke in Metamask hinzufügen kannst, sodass du künftig auch hier deine Kryptowährungen verwalten kannst.

Über das runde Symbol rechts oben in Metamask gelangst du zu den Einstellungen. Dort gibt es den Eintrag Netzwerke. Hier lassen sich die Netzwerke von Metamask verwalten. Leider habe ich bis dato noch keine Möglichkeit gefunden, die für mich überflüssigen Testnetze von Ethereum zu löschen. Falls dir da eine Lösung bekannt ist, schreibe es mir gerne in die Kommentare.

Netzwerk anlegen in Metamask
Netzwerk anlegen in Metamask

Über den Button gelangst du dann zum Anlegen eines neuen Netzwerks. Hier ist es nun wichtig, dass du die Daten auch korrekt eingibst. Nur dann können die Daten zu deinem Wallet und deinen Coins aus der jeweiligen Blockchain korrekt geladen werden.

Formular zum Anlegen eines Netzwerks in Metamask
Formular zum Anlegen eines Netzwerks in Metamask

Im Folgenden stelle ich dir hier noch kurz die Daten für zwei wichtige Netzwerke zur Verfügung. Da ich finde, dass man solche wichtigen Daten nur von offiziellen Kanälen kopieren soll und keinen Dritt-Seiten, habe ich dir hier die Quellenangaben mit angegeben:

Binance Smart Chain

  • Netzwerkname: BSC Smart Chain
  • New RPC URL:
    https://bsc-dataseed.binance.org/
  • ChainID: 56
  • Symbol: BNB
  • Block Explorer URL:
    https://bscscan.com

Quelle: Link

Matic Mainnet

  • Netzwerkname: Matic Mainnet
  • New RPC URL:
    https://rpc-mainnet.maticvigil.com/
  • ChainID: 137
  • Symbol: MATIC
  • Block Explorer URL:
    https://explorer.matic.network/

Quelle: Link


Wenn du noch Fragen hast zu dem Software-Wallet Metamask, so lass es mich gerne in den Kommentaren wissen. Außerdem würde ich mich freuen, wenn du meine Seite abonnierst, so verpasst du keinen Artikel mehr. Oder aber du schaust auf meinen Social-Media Kanälen (FacebookTwitter) vorbei, dort gibt es auch immer die neuesten Updates.

Schreibe einen Kommentar